Sonntag, 22. Mai 2011

Es ist geschafft!

Diese Woche hatte ich meine letzte mündliche Prüfung, die auch insgesamt meine letzte Prüfung war. Und damit habe ich es geschafft! Das Erste Staatsexamen ist in meiner Tasche :-) Der riesengroße Druck, den ich in den letzten Monaten gespürt habe, war innerhalb kürzester Zeit verschwunden. Allerdings ist es jetzt auch ein eigenartiges Gefühl so mit dem Abschluss. So richtig fassen kann ich das Ganze (noch) nicht. Das liegt wahrscheinlich auch daran, dass es keine Abschlussfeier wie nach dem Abitur geben wird. Der Prüfer hat mir lapidar gratuliert und damit war ich aus der Prüfung entlassen und das Abschlusszeugnis kam gestern mit der Post. Weniger offiziell kann man es gar nicht machen.

Nun heißt es Bewerbungen schreiben und hoffen, dass ich nicht allzu lange auf einen Referendariatsplatz warten muss.

Aber noch genieße ich meine wiedergewonnene Freizeit und das Nichtstun :-)

Ich wünsche euch noch einen schönen Sonntag!

Freitag, 13. Mai 2011

12 von 12

So, hier sind sie wieder meine 12 von 12 Bilder. Sie stammen vom letzten Sonntag. Mit meiner Mutter war ich passend zum Muttertag abends an der Elbe. Wir haben uns zusammen die Auslaufparade vom Hamburger Hafengeburtstag angeschaut. Das Containerschiff gehörte nicht dazu, das hat sich einfach so dazwischengemogelt gehabt ;-)















Freitag, der 13.

Leider hat Blogger heute getreikt und alle Änderungen von gestern sind verloren gegangen. Ich hatte gestern ein neues Blogdesign ausgesucht. Jetzt bin ich dabei, wieder alles neu einzustellen. Das Posting "12 von 12" ist auch in den Weiten des Internets verloren gegangen, genauso wie der liebe Kommentar dazu. Die Fotos werde ich noch raussuchen und später wieder hochladen.

Edit: Leider werden auch meine Leser nicht mehr angezeigt. Weiß jemand einen Rat? Einfach das Gadget neu hinzufügen hat nicht geholfen...

Samstag, 7. Mai 2011

Endspurt

Ich seh grad, wie langes es her ist, dass ich das letzte Mal geblogt habe. Irgendwie ist bei mir nicht wirklich viel los, aber die Zeit rast trotzdem so schnell dahin, dass ich kaum hinterherkomme. Die Tage verbringe ich hauptsächlich in der Bibliothek. Es ist nicht wirklich bequem, sondern heiß und stickig. Aber ich treffe viele nette Menschen, die genausowenig Lust haben zu lernen wie ich, aber angesichts fehlender Ablenkungsmöglichkeiten kommen wir dann doch zum lernen, wenn wir dann nicht gerade im Treppenhaus stehen und uns unterhalten ;-) Das Essen in der Mensa ist auch besser geworden. Das Essen schmeckt jetzt nach was - die Köche haben entdeckt, dass es so etwas wie Gewürze gibt. Aber ich bin trotzdem froh, dass zumindest das bald hinter mir liegen wird. Es wird schon komisch sein, wenn in zwei Wochen die Uni-Zeit vorbei sein wird (ich gehe einfach mal davon aus, dass ich auch die letzte Prüfung bestehen werde).

In Hamburg ist ja auch wieder Hafengeburtstag. Leider werde ich es nicht schaffen in den Hafen zu fahren. Für morgen habe ich mir aber fest vorgenommen, an die Elbe zu fahrem um mir die Auslaufparade anzusehen. Immerhin ist auch mein absolutes Lieblingsschiff - die Queen Mary 2- wieder mit dabei.

Jetzt muss aber noch gearbeitet werden, auch wenn das Wetter zum Liegen auf der Terrasse einlädt.

Ich wünsche euch allen ein schönes sonniges Wochenende!