Freitag, 31. Dezember 2010

Montag, 27. Dezember 2010

Hamburg im Winter


Schon vor einer Woche sind diese schönen Bilder beim Fischmarkt entstanden. Zum Glück hatte ich diesmal meine Kamera dabei.





Sonntag, 12. Dezember 2010

12 von 12

So, meine Examensarbeit ist endlich fertig geworden. Ganz kann ich das noch nicht fassen. Morgen werde ich sie dann binden lassen und abgeben.

Statt Bilder gibt es heute eine Liste von Dingen, die ich in letzter Zeit auf Grund der Arbeit vermisst habe:

Sonne

Weihnachtsmärkte

ein privates Buch lesen

stricken

nähen

Treffen mit Freunden

Ruhe / Zeit für mich

Fernsehen schauen

Weihnachtsstimmung

shopping

ausschlafen

Ordnung



Wer sonst noch mitgemacht hat, könnt ihr wie immer bei Caro sehen.

Dienstag, 7. Dezember 2010

Heute Abend

Meine Examensarbeit macht glücklicherweise Fortschritte. Ich bin frohen Mutes bis zum Abgabetermin auch fertig zu werden. (Was halbfertiges kann man ja auch nicht abgeben.)

Aber den heutigen Abend habe ich mir frei genommen, um mit einer Freundin ins Kino zu gehen. Wir wollen uns den neuen Harry Potter anschauen. Da freu ich mich schon richtig drauf.

Genäht habe ich vor einigen Wochen auch mal was, allerdings bin ich bisher nicht zum fotografieren gekommen. Bei dem blöden Wetter - Nebelsuppe - würde es jetzt auch keine schönen Bilder geben. Auf den Stricknadeln warten neue Stulpen aus weiter stricken, aber die müssen wohl auch noch ein bisschen warten.

Dienstag, 30. November 2010

Examensarbeit

Heute habe ich angefangen mit Korrektur lesen. Ich bin zwar mit dem Hauptteil noch nicht ganz fertig, da mir noch ein Buch fehlt, und Schluss und Einleitung fehlen sowieso noch. Ist ja erst in zwei Wochen Abgabe *g* Aber trotzdem war mir heute so danach, und wenn mir etwas gravierendes aufgefallen wäre, dann hätte ich noch genug Zeit gehabt, den Teil zu überarbeiten. Bisher habe ich zum Glück keinen großen Fehler gefunden. Wobei ich auch nicht alles verstehe, was ich so geschrieben habe... es ist schon heftig, was ich schon wieder alles vergessen habe in den letzten Wochen...

Aber am allerschlimmsten ist, finde ich, dass ich mich hier mehrere Monate lang abrackere, damit insgesamt VIER Leute diese Arbeit lesen werden. Dazu gehören meine beiden Prüfer, meine Wenigkeit und eine Freundin, die sich bereit erklärt hat, Korrektur zu lesen.

Jetzt werd ich mir mal ein bissche Schlaf holen und hoffentlich morgen früh voller Elan wieder aufzuwachen ;-)

Dienstag, 23. November 2010

Mittwoch, 17. November 2010

Zeit

Vorhin wurde ein Termin von mir gecancelt, was bedeutet, dass ich heute zwei Stunden mehr Zeit haben werde, um an meiner Examensarbeit zu schreiben. Und was ist: Ich komme heute nicht in Gang und vertrödel meine Zeit mit Kleinigkeiten.

Schlimm ist das...

Freitag, 12. November 2010

8 von 12

Heute war ein typischer Tag für mich, Studentenleben:



Der Blick aus dem Fenster verheißt nichts Gutes


Fotoexperiment...


Schlechtes Wetter - also gut einpacken, wenn es nach draußen geht.


Mittagspause in der Mensa, hier der Nachtisch, das Hauptgericht erspare ich euch lieber...


So sah mein Arbeitsplatz in der Bibliothek heute aus


Zuhause wieder angekommen, gab es erstmal einen schönen Tee.


Schmeckt gut: Apfel - Zimt


Und noch was für die Seele :-)


Leider sind es heute nicht ganz 12 Bilder geworden. Der Tag war zu unspektakulär. Mein Handy hat die Fotos gemacht, die Qualität ist dementsprechend.

Wer sonst nocht mitgemacht hat, könnt ihr wie immer bei Caro und ihrem Sekretär sehen.

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende :-)

Freitag, 5. November 2010

:-)

Endlich eine gute Nachricht:

Der Regen hat aufgehört und die Sonne lugt sogar ein bisschen zwischen den Wolken hervor :-)

Mittwoch, 27. Oktober 2010

Lebenszeichen

Es ist so viel zu tun, da bin ich jetzt schon länger nicht zum bloggen gekommen. Die Examensarbeit fordert mich gerade sehr. Oftmals denke ich, dass ich bis zum angegebenen Termin nicht fertig werde, da ich noch nicht so viele Seiten geschrieben habe, wie ich es schon gerne hätte. Und dann gibt es wieder so einen Tag wie gestern, an dem ich richtig etwas geschafft habe und abends mit einem guten Gefühl aus der Bibliothek heim kam. Nur leider ist das nicht immer so. Das Konzept ist im Kopf, aber dann fehlen mir die passenden Worte um die Seiten zu füllen...
Letzte Woche war ich dann leider auch noch krank. Eine dicke Erkältung hatte mich gepackt und mit so einem brummenden Schädel lässt es sich nicht gut arbeiten.

Später habe ich wieder einen Termin bei einer Professorin. Es geht um meine Klausur bei ihr, die ich im Winter schreiben werde. Eigentlich müsste ich jetzt auch schon für meine Klausuren (!) lernen, wenn da nicht die Examensarbeit wäre... Ich werde sehr froh sein, wenn ich im nächsten Sommer mein Examen hoffentlich in der Tasche habe.

Und dann steht heute auch noch Nachhilfe und Babysitten auf meinem Plan. Sicher ist schon mal, dass ich heute abend sehr müde in mein Bett fallen werden.

Ich wünsche euch viel Erfolg bei euren Aufgaben :-)

Dienstag, 12. Oktober 2010

12 von 12




Der Tag begann mit einer schönen Dusche,


Danach wird gelesen


und getippt.


Zwischendurch ein Gang durch den Garten






Mitlerweile scheint auch die Sonne




Dann heißt es wieder Nachhilfe geben


Abends gibts dann Fußball


Danach komme ich dann vielleicht noch zum lesen


oder stricken.

Wer sonst noch mitgemacht hat, könnt ihr wie immer bei Caro sehen.

Dienstag, 28. September 2010

Stulpen




Da nun langsam die kalte Jahreszeit beginnt, habe ich mir warme Stulpen gestrickt. Zum Nähen fehlt mir leider die Zeit (Examensarbeit will ja geschrieben werden), aber abends vor dem Fernseher gemütlich stricken - das ist ein schöner Abschluss für den Tag.
Aufgenommen habe ich 40 Maschen. Mit einem Nadelspiel der Stärke 4,5 habe ich erstmal in Runden (Muster 2 re, 2 li) losgestrickt. Für das Daumenloch habe ich dann in einer Reihe die ersten 6 Maschen abgekettet und die Runde zu Ende gestrickt. In der nächsten Reihe habe ich die Maschen wieder aufgeschlungen. Dann noch einige Runden und fertig. Die zweite Stulpe habe ich dann genauso gestrickt. Da ich mir bei der ersten Stulpe die Anzahl der Runden nicht gemerkt hatte, habe ich dann durch anhalten die Anzahl geschätzt. Jede Stulpe ist gut 20 cm lang. Verbraucht habe ich nicht mal 50 g.

Sonntag, 19. September 2010

Sonntagsgrüße






Ich wünsche euch mit diesen Bildern einen schönen Sonntag :-)

Sonntag, 12. September 2010

12 von 12

Eine Auswahl von Lieblingsbüchern:











Charles Dickens - David Copperfield



Wer sonst noch mitgemacht hat, könnt ihr wie immer bei Caro und ihrem Sekretär sehen.

Wünsche euch einen schönen Start in die neue Woche :-)