Samstag, 31. Oktober 2009

Für die Ohren




Eigentlich wollte ich auch noch weitere Videos aus dem schönen Skandinavien hier reinstellen, aber das haut mit der Größe nicht so hin, wie ich es gern hätte. Also eben so und so.

Ich wünsche euch noch ein schönes Wochenende!

Liebe Grüße vom

Samstag, 24. Oktober 2009

Endlich Wochenende :-)

Am Montag begann die Vorlesungszeit wieder. Die erste Woche ist immer am anstrengendsten. Daher war ich wenig zu Hause, konnte selber nicht posten und auch nicht eure schönen Beiträge lesen. Das muss jetzt erstmal nachgeholt werden. Es ist Wochenende!!! Und es dauert Dank Zeitumstellung sogar eine Stunde länger.

Dieses kleine Herz habe ich vor einer Woche genähnt. Bin aber eben erst dazu gekommen, es zu fotografieren und euch zu präsentieren.


Während der ganzen Bahnfahrten kam dieses Buch zum Einsatz. Es unterhält von der ersten bis zur letzten Seite, wobei aber das Ende von Anfang an klar ist. Der Weg der beiden Protagonisten zueinander ist aber sehr unterhaltsam beschrieben. Besonders bei dem nasskalten Wetter draußen erfreut Frau sich an der Geschichte.


Während einer dieser Fahrten hielten wir an einem Bahnhof, ab dem die Strecke nur noch eingleisig ist. Draußen nieselte es und ich war dann doch ganz froh im warmen Waggon zu sitzen.
Durchsage: "Die Weiterfahrt verzögert sich aufgrund von jahreszeitlichen "schlüpfrigen" Gleisen noch um einige Minuten. Wir müssen auf den Gegenzug warten."
Der Ausdruck des Lokführers sorgte für einen kleinen Heiterkeitsausbruch unter den Passagieren. An die nassen Gleise und die daraus resultierenden Verspätungen habe ich mich ja schon gewöhnt, aber was danach kam, war dann auch neu für mich.
Zwei Minuten später:
Durchsage am Bahnsteig: "Der am Gleis wartende Zug fährt nun doch nicht weiter. Bitte steigen Sie alle aus!" Alle schauen sich an: "Sind wir jetzt damit gemeint?" Mittlerweile regnet es draußen stärker. Keiner will aussteigen. Aber da keine andere Bahn zu sehen ist, sind wir dann wohl doch gemeint. Alle steigen aus. Auf der Anzeige steht auch tatsächlich "Nicht einsteigen". Es ist kalt und regnet. Man wartet auf weitere Durchsagen, wie es weiter geht und betrachtet die Anzeigentafel...

Wieder zwei Minuten später. Auf der Anzeige wird wieder die ursprüngliche Zielhaltestelle angezeigt. Erste Menschen steigen wieder ein. Dann auch die Durchsage: "Der Zug fährt dann doch weiter. Bitte einsteigen." Alle steigen durchnässt wieder ein, schütteln den Kopf.
Der HVV hat sich wie immer für die Unanehmlichkeiten per Durchsage entschuldigt.

Samstag, 17. Oktober 2009

Neues Layout

Ich habe mich sehr spontan entschlossen, diesen Blog hier zu erstellen. Daher habe ich mein Layout unter den vorgegebenen Möglichkeiten ausgesucht. Doch so richtig toll gefiel mir keine der Vorlagen. Heute habe ich mich dann im Internet mal auf die Suche gemacht. Mit Google nach "blogger backgrounds" gesucht. Auf viele interessante Seiten bin ich gestoßen, da war die Auswahl plötzlich riesengroß. Die Wahl fiel dann nach langem Überlegen und Ausprobieren auf die lila Schleifen.
Mir gefällts und ich hoffe euch auch!

Euer

Freitag, 16. Oktober 2009

In Hamburg

heißt die Queen Mary





und der King Lotto


Montag, 12. Oktober 2009

12 von 12


Heute morgen sah es noch etwas trüb aus...


...beim Einkaufen kam dann die Sonne heraus...



... Mittagessen...


... Jahrmarkt...



...leckere Berliner gibts hier...


... für eine Freundin...


... liegt immer noch unfertig herum ...


... für morgen...


... eine Ente steht schon in den Startlöchern...


... bei dem kalten Wetter braucht Frau etwas Warmes an den Füßen...


... Abendlektüre.

Wer noch mitgemacht hat, könnt ihr bei Caro nachlesen.

Euer

Samstag, 10. Oktober 2009

Wo ist die Motivation nur wieder hin? Schon wieder ist ein Tag vergangen, ohne dass ich sagen könnte, dass ich das geschafft habe, was ich mir gestern noch voller Tatendrang vorgenommen hatte. Endlich wollte ich an meiner Hausarbeit weiter schreiben, immerin rückt der Abgabetermin immer näher. Früh war ich wach, wollte voller Tatendrang starten. Doch, ihr kennt das sicherlich, es fällt einem noch etwas ein, was auch getan werden muss, was selbstverständlich viel wichtiger ist... nun, das Zimmer ist geputzt und aufgeräumt, einkaufen war ich noch und das Fußballspiel (wir haben immerhin gewonnen) durfte auch nicht verpasst werden. *g* Die Hausarbeit allerdings... nunja... die liegt immer noch unfertig im Regal... Und jetzt abends habe ich auch keine Lust mehr, mich daran zu setzten. Morgen ist schließlich auch noch ein Tag. *räusper*

Schlaft schön und genießt das restliche Wochenende,

euer

Donnerstag, 8. Oktober 2009

Erste Werke

Nun habe ich es geschafft meine ersten drei Kissen zu fotografieren. Die Hüllen sind jeweils aus einem Stück entstanden, nach einem Schnitt von einem Kissen einer großen Kaffeerösterei. So kann man überbeschwert darauf liegen, ohne dass ein Reißverschluss oder Knöpfe drücken könnten. Der Stoff ist vom Schweden.





Danach habe ich noch ein weiteres Kissen für eine liebe Freundin genäht. Der Stoff ist rosa-weiß kariert mit kleinen Herzen. Leider habe ich vergessen das zu fotografieren. Hoffentlich bekomme ich noch mal die Möglichkeit dazu.

Jetzt bin ich am überlegen, was ich als nächstes nähen könnte. Ein Täschchen reizt mich auf jeden Fall, muss nur ein passendes Schnittmuster finden. Ich begebe mich also auf die Suche :-)

Mittwoch, 7. Oktober 2009

Schöne Worte

Wer fliegen will,
muss den Mut haben,
den Boden zu verlassen.

(Walter Ludin)

Schöne Musik

Bei dem trüben Wetter einfach für einige Minuten zurücklehnen und ein bisschen träumen....


Dienstag, 6. Oktober 2009

Erster Post

Hallo!

Dies ist nun mein erstes Posting. Schon seit einiger Zeit verfolge ich andere Blogs im Netz. Mit der Zeit habe ich immer mehr Lust bekommen selber zu bloggen. Nun ist es also so weit :-) Wow! Bin irgendwie viel zu aufgeregt um jetzt etwas tolles zu schreiben. Muss mir hier erstmal überlegen, wie das alles hier überhaupt aussehen soll.

Ich wünsche euch in Zukunft viel Spaß beim Lesen!

Das Montagskind